Skip to content Skip to footer

“Simmering under the surface”

Hélène Grimaud is about to embark on a European tour with the Leipzig Gewandhaus Orchestra and Riccardo Chailly, performing the Ravel Piano Concerto in G major in Luxembourg, Hamburg, Cologne, Berlin, Valladolid and Madrid.

This tour follows a run of concerts in Leipzig where performances of the Ravel piano concerto received the following glowing review from the local Leipziger Volkszeitung:

“Die unprätenziose Beseeltheit hat zuvor die wunderbare Hélène Grimaud am Flügel vorgegeben. Für Ravels Konzert eine Ideal-Besetzung. Wie es zu Beginn der Spielzeit Stefano Bollani war, der das Werk so ganz anders angelegt hatte. Setze der Italiener auf den Jazz, hält es die Französin mit der Clarité, der kristallinen Klarheit. Beinahe könnte man ihr beherrschtes Spiel unterkühlt finden. Aber hier brodeln under der Oberfläche makelloser Beherrschtheit die Emotionen.

“Diese Pianistin bedarf der Effekte nicht, sie lässt das virtuose Fuerewerk ganz uneitel im Rausch der Farben blühen. Diz zarten Girlanden des Mittelsatzes, die Akkordketten der Aussensätze, die markanten Fundamte der kraftvollen Linken, sie vershränken sich in vollkommener Ausgewogenheit. Was den asführlich bjubelten Abend gut umschreibt. “

Share: