Hamburger Abendblatt (Germany), 19 December 2013

Interview: Hamburger Abendblatt (Germany)

"Wesentliche bei starken Musikerpersönlichkeiten immer da"Hamburg. Hélène Grimaud verschwindet fast hinter all dem Obst und den Saftflaschen und Teekannen auf dem schweren Tisch, zierlich und noch etwas blass, wie sie ist. Um ihren Infekt auszukurieren, ist die Französin von Moskau nach Hamburg gekommen. Das war praktisch gedacht: Dort hatte sie den nächsten Auftritt auf ihrer Reiseroute, nämlich mit dem Klavierkonzert Nr. 1 von Brahms. Jüngst hat sie beide Brahms-Konzerte auf CD eingespielt. Andris Nelsons dirigiert das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks (Nr. 1) und die Wiener Philharmoniker (Nr. 2).

(…)

Posted in Interviews

TF1 (France), 3 November 2013

Interview: TF1 (France)

Le Journal du week-endLa pianiste virtuose Hélène Grimaud sort un nouvel album consacré à Brahms… et un roman intitulé "retour à Salem", un livre à la fois autobiographique et fantastique. Depuis plus de 20 ans, cette artiste consacre aussi sa vie à la nature.

via Tf1
Posted in Interviews