Skip to content Skip to footer

“Impressive collaboration, elegance and playful personal expression”

Austria’s Krone Zeitung reviews Hélène Grimaud’s performance of Beethoven Piano Concerto no. 5 at the Musikverein with the Bavarian Radio Symphony Orchestra and Andris Nelsons.

“Ein fulminante Abend im Musikverein. Jubel und Bravi für das Bayerische Rundfunk-sinfonieorchester und besonders für die Pianistin Hélène Grimaud und den Dirigenten Andris Nelsons.

“Imponierend spielt Grimaud Beethovens 5. Klavier-konzert: Romantik oder gar sentimentale Momente sind ihre Sache nicht. Sie liebt Sachlichkeit, Klarheit. Die Konturen sind gestochen scharf, Vernetzungen von Themen und Motiven durchsichtig. Überzeugend wirken pianistische Ökonomie, spielerische Eleganz und personlicher Ausdruck zusammen. Im Adagio liess sie ihren Anschlag singern.

“Nelsons und die Bayern sind ihr temperamentvolle kultiverte Dialogpartner. ”

Karlheinz Roschitz, Krone Zeitung, 24 April 2012

Share: